Seerosen_Kontur

Unterwasser-Welt-Mittelmeer

Große Wurmschnecke

Große Wurmschnecke
bis 20 cm Länge, Mündungsdurchmesser bis 1,5 cm
Worm-Shell
Thylacodes arenarius (Linné, 1758)

ab Flachwasser bis 50 m, auf Fels oder Steinen, Röhre gräulich, meist stark überwachsen, Körper dunkelrot und weiß, scheiden Schleimfäden aus, mit deren Hilfe Schwebstoffe und Planktonorganismen gefangen werden
Mittelmeer, Ostatlantik, Kanaren

Lemintina_arenaria_950_k
Große Wurmschnecke - Thylacodes arenarius
Fotograf: Fred Vogt