Seerosen_Kontur

Unterwasser-Welt-Mittelmeer

Knotiges Tritonshorn

Knotiges Tritornshorn
bis 25 cm
Pink Lady
Charonia lampas (Linné, 1758)

Flachwasser bis 700 m, auf Sand- und Hartböden, Gehäuse spindelförmig mit bauchiger Endwindung, festwandig, deutliche Spiralskulptur, knotig, Gehäusefarbe weiß bis gelblich, Knoten weiß, dazwischen braun gefleckt. Mündungsrand regelmäßig kurz gewellt mit relativ großen dunklen Flecken. Körperfarbe orange, deutlicher Syphonalkanal. Ernährt sich von Muscheln und Stachelhäutern, bevorzugt vom Roten Seestern - Echinaster sepositus, ♀ betreiben Brutpflege. Ähnlich: Atlantisches Tritornshorn - Charonia variegata
Wurde von Fischern des Mittelmeeres als Signalhorn genutzt. Mit einem Loch in der Spitze kann ein dumpfer Ton erzeugt werden.
Mittelmeer, Nordost-Atlantik, Azoren, Kanaren bis Ärmelkanal

Charonia_lampas_902_XL_k
Knotiges Tritornshorn - Charonia lampas
Foto: Peter Jonas

Charonia_lampas_903_XL_k
Knotiges Tritornshorn - Charonia lampas
Foto: Peter Jonas

Gehäusemündung
Mündung_C.variegata_001_XL_kMündung_C.lampas_001_XL_k02

Atlantisches Tritornshorn -
Charonia variegata

Knotiges Tritornshorn -
Charonia lampas